Skip to main content

Alles rund ums Essen & Trinken - Geschenkideen für die Geburt

Zum Essen Logo

Zur Geburt sind kleine Geschenke für Mutter und Kind Tradition. Suchen Sie nach Geschenkideen für die Geburt, die besonders viel Freude bereiten und täglich genutzt werden können. Essen & Trinken ist für Babys besonders wichtig, auch in den Monaten, in den sie noch gestillt werden. Es gibt eine Vielzahl von Kleinigkeiten, die den Alltag für Mutter und Kind einfacher gestalten können, wenn sie in ausreichender Menge im Haushalt vorhanden sind. Wir haben für Sie eine ansprechende Auswahl an Geschenkideen für die Geburt zusammengestellt. Sie werden garantiert fündig, wenn Sie praktische Geschenkideen rund ums Essen & Trinken suchen.




Fläschchen sind immer wichtig

Unzerbrechliche Babyfläschchen werden immer benötigt, auch von Müttern, die Stillen. Milchfläschchen können nicht nur ausschließlich mit Babymilch aus Milchpulver befüllt werden. In manchen Zeiten müssen Mütter Muttermilch abpumpen und die Muttermilch mit dem Fläschchen füttern.

Je mehr Babyfläschchen in einem Haushalt mit Baby vorhanden sind, umso stressfreier wird es für die Mutter. Milchfläschchen sollten nach der Benutzung immer sterilisiert werden, sind nur wenige Fläschchen vorhanden, muss die Mutter nach dem Füttern sofort reagieren.

Sie können daher gar nichts falsch machen, wenn Sie Geschenkideen rund um die Geburt mit dem Thema Essen & Trinken verbinden. Kaufen Sie daher Babyfläschchen, z. B. von Philips Avent (vielleicht sogar als komplettes Lebensmittel-Set), dann sind Mutter und Kind in jeder Lebenssituation bestens ausgestattet. Das Set kann für die Milchzubereitung mit Milchpulver genutzt werden, aber auch zum Abpumpen von Muttermilch.

Was Sie beim Einkauf von Babyfläschchen beachten müssen

Babyfläschchen sollten prinzipiell unzerbrechlich und sterilisierbar sein. Kaufen Sie unterschiedliche Größen, damit für Tee, Milch und Brei immer die passende Fläschchengröße greifbar ist. Tee-, Milch- und Breifläschchen unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch von der Trinköffnung im Sauger. Damit die Geschenkideen für die Geburt auch sofort verwendbar sind, sollten Sie daher immer ausreichend viele Trinksauger (am besten in Größe I und II), für die verschiedensten Anforderungen (Tee, Milch, Brei) im Geschenkset inbegriffen sein.

Hilfreich ist es, wenn in gleicher Form vom Trinksauger Schnuller mitgeschenkt werden. Hat sich ein Baby erst einmal an eine spezielle Saugerform gewöhnt, ist es für Mutter und Kind entspannender, wenn diese Saugerform nicht nur am Schnuller zu finden ist, sondern auch am Trinksauger. Das Baby braucht sich dann nicht immer wieder umzugewöhnen.

Beruhigungssauger und Trinksauger werden in unterschiedlichen Größen (entsprechend der Kiefergröße) angeboten. Die Größe I ist für Neugeborene, die Größe II kann ab dem 6. Monat verwendet werden. Es kommt allerdings immer wieder vor, dass auch Neugeborene einen Beruhigungssauger Größe I verweigern und gleich den größeren Sauger (Größe II) wünschen. Kaufen Sie daher bei Geschenkideen für die Geburt immer beide Größen, dadurch ermöglichen Sie Mutter und Kind eine größtmögliche Flexibilität.

Wenn der erste Fruchtbrei probiert wird…

Bereits nach 4 bis 6 Monaten probieren die meisten Babys den ersten Fruchtbrei. Nicht nur neue Geschmacksrichtungen bringen Abwechslung in den Alltag von Mutter und Kind, das Baby muss auch erst einmal lernen, mit dem Löffel, zu essen. Hierfür werden nicht nur Babylöffel (Babybesteck) benötigt, sondern auch Lätzchen. Bei den ersten Versuchen mit dem Löffel kann schnell mal etwas danebengehen.

Lätzchen sind auch bei Fläschchennahrung sinnvoll, dann nach dem Trinken von einem Fläschchen oder einer Stillmahlzeit, Luft aus dem Babymagen entweichen muss. Bei dem notwendigen „Bäuerchen“ kann es leicht passieren, dass ein wenig Milch mit nach oben kommt. Ein Lätzchen schützt die Kleidung vom Baby und bewahrt Mutter und Kind vor einem erneuten Kleiderwechsel. Es sind oft die Kleinigkeiten, die beim Essen & Trinken den einfachen, aber bewährten Komfort bieten, der das Wohlbefinden von Mutter und Kind steigert.

Ein Besteckset mit Teller, Tasse und Breischale

Ist der erste Fruchtbrei erst einmal verspeist, gibt es kein Halten mehr. Das Baby wird immer neugieriger. Das Essen mit dem Löffel fällt jeden Tag leichter. Baby können schon sehr gut erkennen, mit welchem Besteck sie gefüttert werden und freuen sich durchaus, wenn sie erkennen, dass sie ein eigenes Besteck und Tellerset besitzen. Da nur wenige Monate von Geburt bis zum ersten Brei vergehen, können Sie bei den Geschenkideen zur Geburt ruhig schon an ein Babybesteck samt Tellerset denken. Es wird schneller benötigt als vermutet.

Achten Sie bei der Auswahl auf unzerbrechliche Materialien und abgerundete Besteckteile. Kleinkinder können sehr flink sein und nutzen eine unkonzentrierte Sekunde der Mutter sofort aus, um selber auf dem Tisch aktiv zu werden. Damit es dabei nicht zu Verletzungen kommen kann, sind spezielle Esssets für Babys und Kleinkinder sehr empfehlenswert, die genau auf die Bedürfnisse in dem jungen Lebensalter zugeschnitten sind. Da das Auge auch bei Babys mitisst, suchen Sie nach lustig bunten Designs, die ein Baby nicht nur von der Farbwahl her ansprechen, sondern auch von der bildnerischen Gestaltung. Lustige Tierfiguren und Gesichter kommen immer gut an, bei Mutter und Kind gleichermaßen.